Website durchsuchen

Nutzen Sie unsere Volltextsuche, um schnell zu finden, was Sie suchen.

Fenster schließen

27.11.2020

Tillotts Pharma AG trifft Vereinbarung zum Erwerb der Rechte für DIFICLIRTM (Fidaxomicin) von Astellas Pharma Europe Ltd.

  • Tillotts Pharma AG hat die Rechte an DIFICLIRTM (Fidaxomicin) von Astellas Pharma Europe Ltd. für Europa, den Nahen Osten, Afrika und ausgewählte GUS-Staaten erworben.
  • Dank dieser Vereinbarung kann Tillotts Patienten, die mit CDI an einer schweren und manchmal lebensbedrohlichen Infektion des Dickdarms leiden, eine Erstlinien-Behandlung anbieten.
  • Nach diesem Erwerb plant Tillotts in naher Zukunft weitere Tochtergesellschaften in Europa zu gründen.

 

RHEINFELDEN, Schweiz/BERLIN, Deutschland, 30. November 2020 – Tillotts Pharma AG (“Tillotts”), Teil der japanischen Zeria Gruppe, freut sich bekannt zu geben, dass sie die Rechte an DIFICLIRTM (Fidaxomicin) von Astellas Pharma Europe Ltd. (“Astellas Europe”), einer Tochtergesellschaft von Astellas Pharma Inc. (“Astellas”) erworben hat. Gemäß der Vereinbarung wird Tillotts EUR 109 Millionen zahlen, um die Rechte von Astellas Europe in folgenden Regionen zu erwerben: Europa, Naher Osten, Afrika und ausgewählte Länder der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Seit Februar 2011 war DIFICLIRTM von Merck & Co., Inc. Kenilworth, N.J., USA, außerhalb der USA und Kanada als MSD bekannt, (“Merck”) an Astellas auslizenziert.

DIFICLIRTM (Fidaxomicin) ist ein makrozyklisches antibakterielles Mittel mit engem Wirkungsspektrum, das als Filmtablette und als Granulat erhältlich ist. Es ist indiziert für die Behandlung von Clostridoides-difficile-Infektionen (CDI), auch bekannt als Clostridoides-difficile-assoziierte Diarrhöe (CDAD), bei Erwachsenen und Kindern mit einem Körpergewicht von mindestens 12,5 kg. CDI ist eine Infektion, die durch die Gifte (Toxine) des sporenbildenden Bakteriums Clostridoides difficile verursacht wird und jährlich schätzungsweise mehr als einhunderttausend Menschen in Europa und Tausende von Menschen in der Schweiz betrifft. Die Symptome variieren, gehen aber oftmals mit Durchfall, Magenschmerzen und Fieber einher.

“Ich freue mich außerordentlich, die EU-Rechte für DIFICLIRTM zu erwerben. Es schafft nicht nur große Synergien mit unserem bestehenden GI-Portfolio, sondern die Vereinbarung ist auch strategisch wichtig. Sie wird uns erlauben, unsere Präsenz zu erweitern und weitere Tochtergesellschaften in Europa zu gründen. Dementsprechend sind wir von dieser Transaktion begeistert. Ich danke Astellas für die Zusammenarbeit und die reibungslose Umsetzung”, sagt Thomas A. Tóth von Kiskér, CEO von Tillotts Pharma.

Der COO von Tillotts Pharma, Mattias Norrman, ergänzt: “CDI ist eine sehr ernste, lebensbedrohliche Erkrankung, die gefährdete Bevölkerungsgruppen wie ältere Menschen, Krebspatienten und Menschen mit geschwächten Immunsystem betreffen kann. DIFICLIRTM bietet eine Reihe von Formulierungen, die für ein breites Spektrum von Patienten, die an CDI leiden, einen signifikanten Nutzen aufweisen können. Der Einsatz von DIFICLIRTM zur Behandlung von Patienten mit hohem Risiko kann das Risiko eines erneuten Auftretens verringern, was die Wahrscheinlichkeit eines positiven Ergebnisses erhöht. Letztendlich kann dies auch dazu beitragen, zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit der Behandlung von CDI zu vermeiden.”

Mit dem Erwerb von DIFICLIRTM bekräftigt Tillotts ihr Engagement für Patienten, indem sie Behandlungen für ein breites Spektrum von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts bereitstellt. Gleichzeitig schafft das Unternehmen durch die Erweiterung und Diversifizierung seines Portfolios einen Mehrwert für die Aktionäre. Die Vereinbarung umfasst alle Marken und relevanten IP-Werte, Marktzulassungen, relevante Verträge mit Dritten (insoweit sie ausschließlich das Produkt betreffen und übertragbar sind, einschließlich der Herstellung) und die Produktbestände. Die Transaktion beinhaltet keine Übernahme von Mitarbeitenden oder Betriebsanlagen von Astellas.

 

DIFICLIRTM ist ein makrozyklischer antibakterieller Wirkstoff. Es steht in Form von Filmtabletten oder Granulat zur Suspension jeweils für den oralen Verabreichungsweg zur Verfügung. Beides ist als Suspension für den oralen Verabreichungsweg geeignet. Die Tabletten sind für die Behandlung von Clostridium-difficile-Infektionen (CDI), auch bekannt als Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhöe (CDAD), bei erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit einem Körpergewicht von mindestens 12,5 kg indiziert. Die Granulate zur oralen Suspension sind bei CDI bei Erwachsenen und pädiatrischen Patienten von der Geburt bis zum Alter von < 18 Jahren indiziert. DIFICLIRTM wirkt durch Hemmung des bakteriellen Enzyms RNA-Polymerase, was zu einer raschen Abtötung von Clostridium-difficile führt. Es tötet Clostridium-difficile selektiv mit minimaler Beeinträchtigung der normalen Darmflora ab.

 

Über Tillotts

Tillotts Pharma AG, Teil der japanischen Zeria Gruppe, ist ein schnell wachsendes, hoch spezialisiertes Pharmaunternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitenden in der Schweiz und an anderen Standorten weltweit. Tillotts engagiert sich in der Entwicklung, Ein- und Auslizenzierung und Vermarktung innovativer pharmazeutischer Produkte für den Verdauungstrakt. Tillotts vermarktet erfolgreich in mehr als 65 Ländern eigene Produkte für die Behandlung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen sowie einlizenzierte Produkte. Dabei setzt sie auf ihre Tochtergesellschaften in Europa und ein Netzwerk von Partnern im Bereich der Gastroenterologie auf der ganzen Welt.

Alle in dieser Pressemitteilung verwendeten oder erwähnten Marken sind gesetzlich geschützt. Zu den Marken von Tillotts gehören Asacol®, Asacol 1600 mg®, Octasa®, Fivasa®, Lixacol®, Asacolon®, Yaldigo®, Entocort®, Entocir®, Entocord®, Budecol®, Zentacort®, Colpermin®, VistaPrep®. Sie sind in bis zu 70 Ländern registriert oder angemeldet. Asacol® ist eine eingetragene Marke, die von Actavis in den Vereinigten Staaten, Kanada und dem Vereinigten Königreich gehalten oder lizenziert wird. Asacol® ist eine in Italien von Giuliani und in der Schweiz von Sanofi eingetragene Marke. Colpermin® ist im Vereinigten Königreich und in Irland eine eingetragene Marke von Johnson & Johnson. Nach Abschluss der Transaktion wird DIFICLIRTM in den folgenden Ländern eine Marke von Tillotts Pharma sein: Frankreich, Deutschland, Vereinigtes Königreich, Spanien, Italien, Niederlande, Belgien, Irland, Griechenland, Tschechische Republik, Schweiz, Slowakei, Kroatien, Slowenien, Ungarn, Rumänien, Österreich, Polen, Portugal, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Zypern, Südafrika, Israel, Libanon, Saudi-Arabien und Kuwait.

Copyright© 2020 Tillotts Pharma AG. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Informationen über Tillotts finden Sie unter www.tillotts.com

 

Über Astellas

Astellas Pharma Inc. ist ein Pharmaunternehmen, das weltweit in über 70 Ländern tätig ist. Es fördert einen Fokusbereich-Ansatz, der darauf ausgerichtet ist, Möglichkeiten für die kontinuierliche Entwicklung neuer Medikamente zur Behandlung von Krankheiten mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf zu identifizieren, indem es sich auf Biologie und Modalität konzentriert. Darüber hinaus schaut es auch über seinen grundlegenden Rx-Fokus hinaus, um Rx+®-Gesundheitslösungen zu schaffen, die seine Fachkenntnisse und sein Wissen mit Spitzentechnologie externer Partner in verschiedenen Bereichen kombiniert. Durch diese Bemühungen steht Astellas an der Spitze der Veränderungen im Gesundheitswesen, um innovative Wissenschaft in Nutzen für die Patienten zu transformieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website unter: https://www.astellas.com/de/

 

Über Zeria

Zeria Pharmaceutical Co., Ltd., gegründet 1955 und mit Sitz in Tokyo, Japan, konzentriert sich auf die Forschung und Entwicklung sowie die Herstellung und den Vertrieb von verschreibungspflichtigen Medikamenten und OTC-Produkten. Das Unternehmen ist im ersten Abschnitt der Tokyo Stock Exchange kotiert (Börsensymbol: 4559). Zeria nimmt in Japan eine führende Position im Bereich der Gastroenterologie ein und ist international über verschiedene Tochtergesellschaften tätig. Weitere Informationen über Zeria finden Sie unter www.zeria.co.jp.